Unsere Unternehmensgeschichte

<

1910
gründet der damals 33-jährige Georg Rauch in München sein Steinmetzgeschäft, das sich noch heute in der Dantestraße 29 befindet.
 
1937
übernimmt sein Sohn Franz Xaver den Betrieb mit bereits 15 Mitarbeitern und erweitert diesen um den Geschäftsbereich „Naturstein am Bau“.
 
1979
tritt Xaver Heinrich Rauch in den elterlichen Betrieb ein. Als Diplom-Ingenieur (FH) und "öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk" bringt er neue Ideen in das Unternehmen ein und gibt diesem zusätzliche Schubkraft. In den folgenden Jahren nimmt die Denkmalpflege einen immer breiteren Raum im öffentlichen Bewusstsein ein.
 
1985
tritt mit Stefan Rauch als Steinbildhauermeister und Steintechniker die vierte Generation in die Firma ein. Dem Bereich der Restaurierung kommt eine immer weiter wachsende Bedeutung zu. Die Beschäftigtenzahl steigt unter seiner Führung auf etwa 60 Mitarbeiter an.
 
1992
eröffnen wir in Leipzig eine Zweigniederlassung. Der überwiegende Teil der Mitarbeiter setzt sich aus dort ansässigen Handwerkern, Fachkräften und Auszubildenden zusammen.
 
1996
gründen wir in Czestochowa, Polen ein Tochterunternehmen.
 
2001
eröffnen wir am Saatwinkler Damm in Berlin eine weitere neue Niederlassung.
 
2009
eröffnen wir am 14. November unseren Naturstein Exklusiv-Fachbereich „Steinkultur“ mit Showroom.
 
2010
feiern wir hundertjähriges Firmenjubiläum. Unser Team umfaßt nun rund 80 Kolleginnen und Kollegen.
 
2016
steigt unsere Mitarbeiteranzahl auf 120.